Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Sächsische Energieagentur lädt zum Fachsymposium ENERGIE

Strommast, © www.fotolia.com/Dietrich Leppert

- ANZEIGE - 

Worum geht’s? Energieversorgung, Nachhaltigkeit, Schutz der Ressourcen, Fachtagung, Dresden

Dekarbonisierte Energieversorgung, Ressourcen­schutz und Nachhaltigkeit sind viel benutzte Begriffe. Die Fachbeitrage des Symposiums sollen aufzeigen, dass Klima- und Ressourcenschutz nicht voneinander getrennt betrachtet werden können.

 

Im Bereich Stromverteilnetze und Netzstabilität für den Zeithorizont bis zum Jahr 2050 ergeben sich, resultierend aus dem umfassenden Umbau des Sektors der Stromerzeugung auf weitestgehend CO2-freie und erneuerbare Quellen, erhebliche technische Heraus­forderungen. Für den Bereich der Frequenz­stabilität sind durch die deutlich höhere Zahl einspeisender volatiler Erzeuger einige der heute für den Bereich der Momentan- und Primär­leistungs­regelung genutzten Technologien nicht mehr in vollem Umfang gleicher­maßen geeignet. Zwischen der überwiegend volatilen Erzeuger- und der Verbraucher­seite mit einem erheblichen Anteil E-Mobilität und strom­basierenden Wärme­pumpen­systemen für die Gebäude­heizung bedarf es weiterhin einer fein abgestimmten Kommunikation, um dieses System im Gleichgewicht zu halten. Weitere Themen sind die Möglichkeiten, Gebäude und dezentrale Strom­erzeuger netzdienlich zu betreiben und somit zur Netzstabilität beizutragen, in dem der Bedarf dem Angebot folgt sowie ein Praxis­bericht über die größte derzeit in Deutschland betriebene Power to Gas Anlage bei der AUDI AG. Lokale Effekte und wirtschaftliche Vorteile bei der Unterstützung des Ausbaus der erneuerbaren Energien in stabilen Regionen Afrikas widmet sich ein besonderer Fachbeitrag des diesjährigen 10. Sächsischen Fachsymposiums ENERGIE 2017.

Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH lädt alle Interessierten zur Tagung am

27.11.2017
9.30–16 Uhr
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Marta-Fraenkel-Saal
Lingnerplatz 1

ein. Im Anschluss an das Symposium haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre miteinander ins Gespräch zu kommen und Eindrücke sowie Erfahrungen auszutauschen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Das Anmeldeformular sowie das detaillierte Symposiums-Programm findet man unter www.saena.de/aktuelles/veranstaltung.html?eid=421

 

Fotos: Windkraftanlage - www.fotolia.com/Massimo Cavallo
Strommast - www.fotolia.com/Dietrich Leppert

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Piwik“. Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...