Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Krankenversicherung für Studenten – brauch ich so was?

Krankenversicherung für Studenten Barmer
Eric Mißbach ist Student Consultant bei der BARMER in Dresden.

- ANZEIGE - 

Worum geht’s? Studenten, Studium, Krankenkasse, Krankenversicherung, Auslandssemester

Nicht unbedingt spannend, aber wichtig. Eric Mißbach, Student Consultant bei der BARMER in Dresden, erklärt im Interview, warum du eine Krankenversicherung brauchst, was du bei einem Nebenjob in Sachen Krankenkasse beachten musst und was bei einem Auslandssemester wichtig ist.

CAZ: Wofür brauche ich meine Krankenkasse?

Eric Mißbach: In erster Linie benötigst du natürlich deine Krankenkasse, wenn es dir gesundheitlich nicht so gut geht und du Leistungen in Anspruch nimmst. Dabei steht deine Krankenkasse als Partner hinter dir, der die Kosten grundsätzlich übernimmt. Aber wir als BARMER sind mehr: Wir helfen dir als Coach und Begleiter bei allen Gesundheitsfragen. Eine innovative Gesundheitsversorgung und erstklassiger Service sind uns sehr wichtig – ebenso Transparenz und wenig Bürokratie.

CAZ: Wie muss ich mich als Student versichern?

Eric Mißbach: Bis zum 25. Lebensjahr besteht die Möglichkeit der kostenlosen Familienversicherung über deine Eltern. Aber wie geht’s weiter? Danach versichern wir dich zum günstigen Studententarif. Hier besteht natürlich der gleiche Versicherungsschutz.

CAZ: Was muss ich beachten, wenn ich nebenbei jobbe?

Eric Mißbach: Solange dein Studium überwiegt, musst du grundsätzlich nichts beachten. Jobs bis 450 Euro oder während der Semesterferien stellen meist kein Problem dar. Sobald der Job mehr an Bedeutung gewinnt, wird immer neu beurteilt, ob du über den Arbeitgeber angemeldet wirst. Da dieses Thema aber ziemlich umfangreich ist, erhältst du auf unserer Homepage mehr Informationen unter www.barmer.de/f000064.

CAZ: Muss ich etwas beachten, wenn ich ins Ausland reise?

Eric Mißbach: Grundsätzlich bist du für Reisen ins Europäische Ausland mithilfe der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) für Notfallbehandlungen abgesichert. Allerdings können Mehrkosten entstehen, die die gesetzliche Krankenversicherung nicht übernimmt. Daher empfehlen wir immer eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung. Sicher ist sicher! Über unseren Partner HUK-Coburg erhalten BARMER-Versicherte super Konditionen.

CAZ: Was ist vor dem Urlaub sonst noch wichtig?

Eric Mißbach: Für deine Reise können verschiedene Vorsorgemaßnahmen nötig sein. Frag einfach bei deinem Hausarzt oder im Tropeninstitut nach! Sollten Reiseschutzimpfungen notwendig sein, übernehmen wir die Kosten zu 100 %.

Zum Schluss habe ich noch einen Tipp: Mit unseren attraktiven Wahltarifen kannst du richtig Geld sparen! Auch für sportliche Aktivitäten und gesundheitsbewusstes Verhalten wirst du von uns richtig belohnt. Also runter von der Couch und los!

Wenn du Fragen an Eric Mißbach hast, dann kannst du ihm eine Mail schreiben an eric.missbach@barmer.de, ihn anrufen unter 0800 333004 106-240 (der Anruf ist aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz kostenfrei) oder ihn direkt besuchen in der Geschäftsstelle der BARMER Dresden Altstadt auf der Budapester Straße 3-5.

Text: CAZ
Foto: AdobeStock/Elnur, BARMER

Zurück

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...